Carillon

WDR 5 — Scala-Kulturentdecker 1/6: Carillon und Trinkpavillon in Bonn

Von Sebastian Wellendorf

Wir haben Sie gefragt – und es kamen mehr als 100 Antworten: Welches kleine Museum, welchen Kulturort, welche Kunst sollen wir vorstellen, die sonst wenig beachtet werden? Sebastian Wellendorf ist unser Kulturentdecker. Heute ist er in Bonn-Bad Godesberg.
Und so ist Sebastian Wellendorf auch in diesem Jahr wieder als Scala-Kulturentdecker unterwegs, um wenig beachtete Orte vorzustellen.
Heute ist er im Stadtpark in Bad Godesberg, wo es mit dem Carillon und dem Trinkpavillon gleich zwei klingende Exponate zu bestaunen gibt. Er lässt sich von Carilloneur Georg Wagner das Glockenspiel zeigen, das 1979 dort anlässlich der Bundesgartenschau aufgestellt wurde.

Und Sebastian Wellendorf lauscht der Klanginstallation am Brunnen.

Hier ist der Link zur Sendung vom 08. Juli 2020:

Hier finden Sie ein Video, das im Rahmen der Veranstaltung „Geocaching“ erstellt wurde. Der Carilloneur erklärt u.a. Prinzipien des Glockenspiels.

Weitere Informationen zu unseren Carilloneuren und zum „CARILLON-Standort in Aschaffenburg“, wo sie auch spielen, findet man hier:

Am Samstag, 29. Februar 2020, nahm das Carillon im Bad Godesberger Stadt- bzw. Kurpark  am großen Event „Geochaching meets Beethoven“ teil. 



Brachten vorweihnachtliche Akustik in den Stadtpark: die drei Carilloneure Georg Wagner, Ariane Toffel und Rolf Linden. Foto:

GENERAL ANZEIGER BONN  –  Montag, 9. Dezember 2019 Adventliche Glockenmusik im Stadtpark

50 Menschen lauschen den Klängen des Godesberger Carillons. Verein „Bürger.Bad.Godesberg“ plant weitere Konzerte

Von Niklas Schröder
Bad Godesberg. Die adventlichen Klänge des Carillons lockten am Samstagnachmittag rund 50 Zuhörer in den Stadtpark. Manchen blieben kurzweilig stehen, manche saßen auf den Bänken, und manche hatten es sich im Trinkpavillon gemütlich gemacht . . . .

weiterlesen? Hier bitte klicken:
Anmerkung: Es gibt einen kleinen „Null“-Fehler im Text. Bisher hat der Verein ca. 12.000 € an Spenden gesammelt.

Februar 2019 – Schlüsselübergabe für das Carillon durch Wilfried Rometsch

https://buergerbadgodesberg.de/wp-content/uploads/2020/10/GA_Schluesseluebergabe-20190222-002.pdf

Sommerkonzert 2019

In diesem Wunschkonzert spielte im Juli des vergangenen Jahres der Leiter (Frans Haagen) der niederländischen Carillonschule (Hochschule Utrecht) beliebte Hits aus den letzten Jahrzehnten.

Hier zum Anklicken:

Viel Vergnügen mit diesem Video und hoffentlich auf Bald!

Die Carilloneure Ariane Toffel und Rolf Linden

Der Carilloneur Georg Wagner bei der Begleitung von:
“Entfernung und Dichte” Performance mit: Hiromi Miyakita, Tanz / Akio Suzuki (JP), diverse Instrumente / Georges Paul (D/GR), Saxofon & Kontrabass Innerhalb des Klangkunst-Projekts b o n n h o e r e n der Beethovenstiftung Bonn wird am 25. August 2018 im Stadtpark Bad Godesberg um den Trinkpavillon der Kurfürstenquelle eine einmalige Aufführung der japanischen Choreografin Hiromi Miyakita aus Kyoto stattfinden. Zu dieser Tanzperformance hat sie zwei weitere Performer eingeladen, den aktuellen Bonner Stadtklangkünstler Akio Suzuki und den Bonner Musiker Georges Paul. Gemeinsam erkunden sie mit tänzerischen und klanglichen Mitteln die Landschaft des Stadtparks, und beziehen dabei die seit 2012 permanent klingende Installation “3_fluidum” des ehemaligen Bonner Stadtklangkünstlers Andreas Oldörp um die Kurfürstenquelle in ihre Aktionen mit ein. FOTO: MEIKE BÖSCHEMEYER

Beginn der Planungen für die Carillon-Sanierung bzw. Erweiterung am 12. Dezember 2018:
mit J. van Brussel von „Königliche Eijsbouts Glockengießerei und
Fabrik von Turmuhren“ aus Asten

J. van Brussel von "Königliche Eijsbouts Glockengießerei und Fabrik von Turmuhre"n
Reinigung und Bestandsaufnahme 2017