Herzlich willkommen

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

der Verein kümmert sich um den Trinkpavillon im Stadtpark von Bad Godesberg und wir bieten Heilwasser aus der Kurfürstenquelle an.
Öffnungszeiten siehe unten.
Außerdem nutzen wir den Trinkpavillon auch für vielfältige Veranstaltungen. Informationen dazu gibt es unter „Hier ist was los“.

Darüber hinaus engagieren wir uns vielfältig und möchten damit zum Erhalt eines lebenswerten Bad Godesbergs beitragen.

Dazu gehörte unsere aktive Teilnahme am „LEITBILDPROZESS“ für Bad Godesberg. Weitere Informationen zu unserem Engagement finden Sie hier. Die Möglichkeit der Online-Beteiligung endete am 26. April 2019.

Wir setzen uns aber auch nach wie vor für den Erhalt unserer vier Bonner Stadtteilbäder an ihren bewährten Standorten ein. In wenigen Tagen (03.09.2019) geht das städtische Bürgerbeteiligungsverfahren zur Zukunft der Bonner Bäderlandschaft in seine entscheidende Phase: Knapp hundert zufällig ausgewählte Bonner Bürgerinnen und Bürger sollen in sog. „Planungszellen“ in den ersten beiden Septemberwochen eine Lösung der nun bereits Jahrzehnte währenden Bonner Bäderdebatte herbeiführen.

In einem „Bürgergutachten“ wollen die im Auftrag der Stadt handelnde Gesellschaft für Bürgergutachten (gfb) und das begleitende Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung (IDPF) die Ergebnisse der zweiwöchigen Planungszellenarbeit im Herbst zusammenfassen und zum Jahresende dem Rat zur Beurteilung und Abstimmung vorlegen.

Vor dem Hintergrund der bisher von der gfb und IDPF in den letzten Monaten organisierten und durchgeführten Veranstaltungen und Formate im Beteiligungsverfahren (Auftaktveranstaltung, Onlinebefragung, Planungswerkstatt und Runder Tisch) ziehen wir als Bonner Bäderinitiativen derzeit eine kritische Zwischenbilanz: Der Vorab-Ausschluss des Kurfürstenbades aus dem Verfahren, fehlende Ergebnisoffenheit und Transparenz (plus fehlende finanzielle Rahmenbedingungen) und einer bäderpolitischen Entscheidung des Rates für eine 22 Mio. Euro teure Sanierung des Hardtbergbades bei laufendem Beteiligungsverfahren stehen im Widerspruch zu Buchstaben und Geist der Bonner Leitlinien für Bürgerbeteiligung. Und stellen die Glaubwürdigkeit des gesamten Verfahrens und die Legitimation möglicher Ergebnisse grundsätzlich in Frage.

Dennoch versuchen wir, durch die Teilnahme als Referenten an sog. Expertenworkshops sachgerecht Einfluss zu nehmen.

 


WIR haben neue Öffnungszeiten:

IMMER Donnerstags 15-17 UHR    

Es wird gestrickt, gehäkelt, gemalt oder es werden Kraniche gefaltet.  Man kann sich auch einfach dazu setzen und über dies und jenes plauschen.

Wolle und Strick- / Häkelnadeln sind vorhanden. Für Anfänger stehen auch Profis mit Rat und Tat zur Seite.

Kaffee, Tee und Plätzchen gibt es auch 🙂


 

Wir haben einen WUNSCH 

Wir brauchen unbedingt noch freiwillige Helfer, die mithelfen möchten.

Es gibt so viel zu tun in ganz unterschiedlichen Bereichen, so dass wir uns über jede Unterstützung und hilfreiche Hand freuen.

Bei Interesse einfach melden unter:

info@buergerbadgodesberg.de

 

Auch wir kommen an der DSGVO nicht vorbei.

Unseren überarbeiteten Datenschutz können Sie hier nachlesen.